Schlagwort-Archive: Interview

„Wat woll´n Se?“ Witziges Wut-Interview à la Merte

Hallo Sportfreunde, erinnert ihr euch noch an das legendäre „Ich lege mich jetzt erst mal drei Tage in die Eistonne“-Interview von unserem Weltmeister Per „Merte“ Mertesacker, der ach dem mühsamen 2:1 im WM-Achtelfinale gegen Algerien ZDF-Reporter Boris Büchler anblaffte?

„ Wat woll´n Se? Wollen Se ‘ne erfolgreiche WM oder sollen wa wieder ausscheiden – äh – und haben schön gespielt?  Also… ich verstehe – äh – die ganze Fragerei nicht.“

Jetzt gibt es eine Neuauflage. Eine coole Mertesacker-Parodie  – mit unserer Fecht-Queen Britta Heidemann in der Hauptrolle. Unsere Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin im Eistonnenmodus. Echt witzig! „An das Original komme ich natürlich nicht ran (nach Hollywood schaffe ich es wohl nicht mehr), aber Per Mertesacker fand´s auf jeden Fall lustig“, postete Heidemann auf ihrer Facebook-Seite. Das witzige Wut-Interview müsst ihr euch anschauen. Übrigens: Der freche Fechterjugend-Reporter, der unserer sichtlich genervten (aber gut gelaunten) Olympiasiegerin die unqualifizierten Fragen stellt, dürfte einigen von euch bekannt vorkommen. Es ist der Hamelner Fechter Vassili Golod, Social Media Manager des DFB (nicht Fußball, sondern Deutscher Fechter-Bund) – und nebenbei auch freier Mitarbeiter der Dewezet.